Der Erfolg

 

Kein gesunder Mensch ist zu dumm. Das, was jeder von uns im Gehirn hat, reicht allemal fürs Abi und die Uni.

Was uns dagegen bremst, sind Blockaden, Vorurteile, kulturelle Prägungen, das Umfeld, in dem wir aufgewachsen sind.

Und wie knacken wir das, was uns blockiert und bremst?

Am Anfang steht der „Talent - und Lebensfreude Test“, denn wer sein Talent kennt, sich seiner Stärken bewusst wird, hat schon die halbe Miete.

Doch Talent allein ist nicht genug. Es braucht zum wirklichen Gelingen noch eine gehörige Portion Disziplin.

Wenn das Ziel klar und stark genug ist, kommt der Erfolg.

  • Das erste dicke, echte Lob
  • Die erste deutlich bessere Note
  • Das erste Mal vorne an der Tafel - alles richtig

Das ist der Moment, als hätte jemand im Kopf eine Lawine losgetreten. Eine Lawine von Glücksgefühlen, Motivation, Erfolg, Lust auf Anstrengung, Lust auf mehr und mehr…

Warum das so ist? Im Gehirn gibt es einen Bereich, der süchtig ist nach Belohnung und Anerkennung. Den müssen wir treffen, denn ohne das geht gar nichts.

Dieser Gehirn - Bereich hat die Form wie ein Seepferdchen und wird darum Hippocampus genannt.

Und plötzlich ist alles einfach.

Jetzt bekommen wir Lust auf mehr. Mehr Lernen, mehr gute Noten, mehr Anerkennung.- Jetzt klappt es auch mit der Disziplin.

   Denn: Nichts ist erfolgreicher als der Erfolg!

Schon nach kurzer Zeit unserer Zusammenarbeit gibt es für den Schüler eine spürbare Veränderung. Er bekommt das Gefühl, das was er macht und was daraus wird, wieder selbst in der Hand zu haben. Selbstbestimmt.

  • Lehrer werden ihn mit anderen Augen, vollwertiger wahrnehmen.
  • Das Schreckgespenst des Versagens schwindet.
  • Die Zukunft bekommt ein Gesicht.
  • Pläne, Träume und Visionen erwachen
  • Das Ende des Tunnels ist in Sicht.

Der Erfolg ist sichtbar